obadja - der hardcore lobpreis

click here for english version JUST updated!

Donnerstag, März 30, 2006

der countdown läuft



wie hier zu sehen ist, ist die alte seite jetzt down... auch der blog wird umziehen. wir haben auf wordpress umgestellt und den blog komplett in die neue seite integriert... ma sehen wir das alles wird.

ihr könnt euch auf jeden fall schonma den neusten flashplayer runterladen;-)

hier is noch ein sehr geiler text, den frede aufgestöbert hat:

Vor einiger Zeit begann ich zu lernen, was das Prophetische ist und was es mit uns Musikern zu tun hat. Ich fand Hinweise in der Bibel, die davon sprachen, dass Musik tatsächlich prophezeien kann. Die Hauptmusiker unter David und Salomo hatten den Auftrag, auf Lyra, Harfen und Zimbeln zu prophezeien. Andere Hinweise zeigen, dass Musik tatsächlich über Gott "sprechen" kann. Zum Beispiel in Psalm 49:5 "Ich will einem Spruch mein Ohr neigen und mein Rätselwort kundtun beim Klang der Harfe". Das Wort "Rätselwort" heißt im Hebräischen 'chiydah' und es bedeutet "schwierige Frage" oder "dunkler Satz". Der Psalmist sagt hier : "Ich werde meine Harfe spielen und ihr sollt versuchen herauszufinden, was mein Spielen für eine Bedeutung hat."

Manchmal geht es im Prophetischen weniger darum, zukünftige Ereignisse zu verkünden, sondern aufzudecken, was im Verborgenen oder unter der Oberfläche liegt. Wir wissen, dass in der Schrift oft erwähnt wird, wie die Schöpfung selbst über Gott "spricht" (Psalm 19:1, 50:6, 97:6).Deshalb ist es nur natürlich, wenn wir annehmen, das Musik genauso "sprechen" kann. Unsere Ohren müssen nur genug trainiert werden zu hören, genau wie unsere Augen trainiert werden können, das Werk Gottes in der Schöpfung zu erkennen.

Um das Prophetische wahrzunehmen, braucht es erhöhte Aufmerksamkeit. Wir müssen eingestimmt sein auf die Natur des Prophetischen und wissen, wie es funktioniert, besonders in der Musik. Viele haben nie gelernt, wie man auf die Stimme Gottes hört und sie erkennt. Oft ist es ihnen nicht möglich hinter das Sichtbare zu schauen und zu empfinden, was in einem Ort wirklich geschieht. Um ein Musiker zu sein, der das Prophetische versteht, müssen wir ein wenig tiefer graben, um dem Geheimnis auf dem Grund zu kommen. Ich glaube, es gehört zur Berufung eines Lobpreisleiters, diesen prophetischen Aspekt in unseren Dienst einzubeziehen. Wir müssen lernen zu spüren, was der Herr tut in jedem einzelnen Gottesdienst genauso wie in jeder anderen Situation, in der wir spielen. Es ist, als würde man spüren, woher der Wind weht (manche Leute bemerken überhaupt keinen Windzug, bis ihnen dann die Frisur durcheinandergepustet wird).







(ein Auszug von Norm Strauss Lehre über "den Einsatz der Prophetie im evangelistischen Lobpreis")

Dienstag, März 28, 2006

CD Release...

ich bin grad seit zwei Tagen beim Oli und wir machen das Booklet fertig und setzen uns dann direkt an die website...
Hab gerade nen alten Artikel aus dem Archiv gelesen und da hatten wir als Releasedatum den Oktober angepeilt.... Tja so kanns gehen. Dann wars Novmeber und dann war bis März jeder Monat mal dran. Die CD ist nun aber fertig und Arno wird sie morgen losschicken. die pressung dauert zwischen 10 und 12 tagen.

Am 10. April um 0:01 is somit nun endgültig das release von website und CD.

Es kann natürlich sein, dass es in der presse länger dauert, aber am Montag stellen wir die MP3s mit der neuen Website online. Bis dahin wird fieberhaft gearbeitet. Das ist ein Versprechen ;-)

segen!

Freitag, März 24, 2006

DIE TOUR.... kommt



jesus, du bist saugeil!!!! wir lieben dich! gestern haben frede und ich die termine für die tour fix gemacht... aus der europatour wurde schnell ne deutschland tour mit ein bisschen tschechien und Polen, weil so ne Tour doch ganz schön zeitintensiv is.... aber ma sehen. vielleicht gehts nächstes jahr dann nach china;-)

auf jeden fall freuen wir uns schon tierisch und bald gehts auch schon los.

Die Tourliste is erstmal ohne Gewähr und nur ganz grob mit Regionen angegeben, da sich noch vieles ändern kann. Leider konnten wir nich alle Anfragen berücksichtigen, SORRY!!! ihr bekommt noch ne mail von uns!

Ok fetten segen und hier is die Tourliste:

tourdates.pdf

EDIT: SOOOOOO... jetzt sind alle Zu - und Absagen raus. Wenn du uns eine Anfrage geschickt hast, und keine Antwort bekommen hast, dann melde dich bitte bei uns!

Mittwoch, März 22, 2006

DICKES SORRY



lag in Ägypten bei 30 Grad im Schatten am 26 Grad warmen Meer und konnte deswegen nich posten;-) hab nen sehr geilen urlaub hinter mir und bin superentspannt gewesen (bis gestern... nun wieder voll im stress;-)

Die ereignisse überschlagen sich. Die cD is fertig und am wochenende kommt sie in die Presse und is so gott will anfang april erhältlich.

Der oli hat ne präsentation fürs booklet gemacht. zieht euch die rein, is echt geil, allerdings 20 MB groß!

runterladen

die songs, die ihr da hört sind allerdings noch roughmix.

in zwei wochen gibts hier die CD zum komplett download und die neue website is dann auch fertig. übermorgen is die deadline fürs tourbooking. Also wenn ihr bock habt, mit uns für jesus zu rocken, dann bis freitag ne mail an booking@obadja.com. nach freitag gehts leider nich mehr!

fetten segen und bis später
domsen